Angebote zu "Wunder" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Volvo 740/760 (5/82 bis 6/91)
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Klassiker auf der Hebebühne: Reparaturen am Volvo 740 und 760 leichtgemachtDie 700er-Reihe von Volvo galt in den Achtzigern und frühen Neunzigern als das Maß der Dinge unter Autofahrern. Ausgestattet mit elektrischen Fensterhebern und Klimaanlage galten der Volvo 740 und 760 damals noch als etwas Besonderes. Hierzulande war vor allem der kastenförmige Volvo Kombi beliebt, der mit seinen zwei Metern Ladefläche alle anderen Familienkutschen locker in den Schatten stellte.Auch wenn die Volvo-Modelle der 700er-Serie wegen ihrer kantigen Form oft spöttisch als "Schwedenpanzer" und "Backstein" bezeichnet wurden, genießen sie heute Kultstatus und sind bei Oldtimer-Sammlern und Bastlern beliebt. Kein Wunder, denn der Volvo 740 ist dank seiner verzinkten Karosserie so robust, dass er auch heute noch in großer Zahl zu erschwinglichen Preisen zu finden ist.Selbst ist der Volvo-Fahrer - Und repariert eigenständig: Rüdiger Etzold erklärt, wie es gehtBei Laufleistungen von zum Teil über 500.000 Kilometern ist natürlich ab und zu eine kleine oder auch größere Reparatur fällig. Beim Volvo jedoch kein Problem: Dank seiner einfachen Technik und nach wie vor erhältlichen Ersatzteilen lässt sich fast alles am Volvo 740 und 760 leicht und günstig selbst reparieren.Im 159. "So wird's gemacht"-Band sind dazu alle Infos enthalten, die der heimische Bastler braucht. Vom Auffüllen der Flüssigkeiten über das Ausbauen des 4- bzw. 6-Zylinder-Ottomotors bis hin zum Warten der Servolenkung wird jedes mögliche Wehwehchen der benzinbetriebenen Volvo-Modelle behandelt. Jeder Arbeitsschritt wird dazu in anschaulichen Bildern gezeigt und erklärt. Ein Handbuch für Anfänger wie für Profischrauber!

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Mercedes Benz W 123
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einer der häufigsten Klassiker und H-Kennzeichenträger ist der W 123. Das nimmt kaum Wunder, war die gehobene Mittelklasse von Mercedes doch in den späten 1970ern und den frühen 80ern ein veritabler Bestseller - und ist bis heute die bestverkaufte Baureihe mit dem Stern. Bis zu drei Jahre Lieferzeit gab es, und 1980 verdrängte der 123er den VW Golf von Platz eins auf der Liste der meistzugelassenen Autos in Deutschland. Heute sind alle 123er reif für das H-Kennzeichen. Die Autos sind ins Oldtimer-Alter gekommen, sehen aber immer noch frisch aus und sind als seinerzeit höchst innovative Autos auch technisch immer noch Spitze. Dies ist das Buch zum Mercedes-W 123-Kauf. Der handliche Ratgeber ist Ihr bester Begleiter auf dem Weg zum schönen Stern. Hier finden Sie kompakt und übersichtlich alles Wissenswerte zum Bestseller aus Stuttgart. Sie erhalten wertvolle Tipps zu den verschiedenen Ausführungen, Modellen und Motorisierungen. Sie lernen die Schwachstellen kennen und erfahren, welche Arbeiten auf Sie zukommen könnten. So lässt sich leichter verhandeln, damit Sie das passende Auto zum fairen Preis bekommen. Denn eines ist sicher: Gut erhaltene 123er werden nicht mehr billiger! Dazu gibt es eine aktuelle Preisübersicht nach Classic Data, Infos über den fälligen Papierkram, die technischen Eckdaten und Ausstattungsdetails sowie wertvolle Adressen und weitere Informationsquellen. Dieser Praxisratgeber Klassikerkauf informiert Sie über alle Mercedes-Benz der Baureihe 123 mit ihren gängigen Motorisierungen von 1975 bis 1986.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Volvo 740 & 760 (1982 bis 1991)
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Klassiker auf der Hebebühne: Reparaturen am Volvo 740 und 760 leichtgemacht Die 700er-Reihe von Volvo galt in den Achtzigern und frühen Neunzigern als das Mass der Dinge unter Autofahrern. Ausgestattet mit elektrischen Fensterhebern und Klimaanlage galten der Volvo 740 und 760 damals noch als etwas Besonderes. Hierzulande war vor allem der kastenförmige Volvo Kombi beliebt, der mit seinen zwei Metern Ladefläche alle anderen Familienkutschen locker in den Schatten stellte. Auch wenn die Volvo-Modelle der 700er-Serie wegen ihrer kantigen Form oft spöttisch als 'Schwedenpanzer' und 'Backstein' bezeichnet wurden, geniessen sie heute Kultstatus und sind bei Oldtimer-Sammlern und Bastlern beliebt. Kein Wunder, denn der Volvo 740 ist dank seiner verzinkten Karosserie so robust, dass er auch heute noch in grosser Zahl zu erschwinglichen Preisen zu finden ist. Selbst ist der Volvo-Fahrer - Und repariert eigenständig: Rüdiger Etzold erklärt, wie es geht Bei Laufleistungen von zum Teil über 500.000 Kilometern ist natürlich ab und zu eine kleine oder auch grössere Reparatur fällig. Beim Volvo jedoch kein Problem: Dank seiner einfachen Technik und nach wie vor erhältlichen Ersatzteilen lässt sich fast alles am Volvo 740 und 760 leicht und günstig selbst reparieren. Im 159. 'So wird's gemacht'-Band sind dazu alle Infos enthalten, die der heimische Bastler braucht. Vom Auffüllen der Flüssigkeiten über das Ausbauen des 4- bzw. 6-Zylinder-Ottomotors bis hin zum Warten der Servolenkung wird jedes mögliche Wehwehchen der benzinbetriebenen Volvo-Modelle behandelt. Jeder Arbeitsschritt wird dazu in anschaulichen Bildern gezeigt und erklärt. Ein Handbuch für Anfänger wie für Profischrauber!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Mercedes Strich-Acht
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Klare Linien, zeitlose Karosserie und hohe Zuverlässigkeit: Das ist der Mercedes-Benz 'Strich-Acht'. Gebaut wurde er von 1967 bis 1976, heute ist er ein beliebter Oldtimer. Stolze 14.000 Strich-Achter mit H-Kennzeichen sind auf deutschen Strassen unterwegs. Kein Wunder, bei der Laufleistung, schliesslich legte der von Mercedes-Benz bestätigte Rekordhalter unfassbare 4,6 Millionen Kilometer zurück. Dieses Buch weiss alles über die Geschichte des /8!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Praxisratgeber Klassikerkauf Mercedes Benz W 123
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Einer der häufigsten Klassiker und H-Kennzeichenträger ist der W 123. Das nimmt kaum Wunder, war die gehobene Mittelklasse von Mercedes doch in den späten 1970ern und den frühen 80ern ein veritabler Bestseller – und ist bis heute die bestverkaufte Baureihe mit dem Stern. Bis zu drei Jahre Lieferzeit gab es, und 1980 verdrängte der 123er den VW Golf von Platz eins auf der Liste der meistzugelassenen Autos in Deutschland. Heute sind alle 123er reif für das H-Kennzeichen. Die Autos sind ins Oldtimer-Alter gekommen, sehen aber immer noch frisch aus und sind als seinerzeit höchst innovative Autos auch technisch immer noch Spitze. Dies ist das Buch zum Mercedes-W 123-Kauf. Der handliche Ratgeber ist Ihr bester Begleiter auf dem Weg zum schönen Stern. Hier finden Sie kompakt und übersichtlich alles Wissenswerte zum Bestseller aus Stuttgart. Sie erhalten wertvolle Tipps zu den verschiedenen Ausführungen, Modellen und Motorisierungen. Sie lernen die Schwachstellen kennen und erfahren, welche Arbeiten auf Sie zukommen könnten. So lässt sich leichter verhandeln, damit Sie das passende Auto zum fairen Preis bekommen. Denn eines ist sicher: Gut erhaltene 123er werden nicht mehr billiger! Dazu gibt es eine aktuelle Preisübersicht nach Classic Data, Infos über den fälligen Papierkram, die technischen Eckdaten und Ausstattungsdetails sowie wertvolle Adressen und weitere Informationsquellen. Dieser Praxisratgeber Klassikerkauf informiert Sie über alle Mercedes-Benz der Baureihe 123 mit ihren gängigen Motorisierungen von 1975 bis 1986.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Citroën 2CV
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Millionenfach begeisterte der 2CV seine Benutzer, denn er war ein auf das Wesentliche reduziertes Fortbewegungsmittel mit viel konstruktivem Charme und Esprit. Auch als Oldtimer steht die Ente nicht nur für eine nostalgische Art der Fortbewegung, sondern vor für ein ganz bestimmtes Lebensgefühl. Schon im Oktober 1948 polarisiert der 2CV bei seinem ersten offiziellen Messeauftritt in Paris die Öffentlichkeit: Kann man diese schlichte Fahrmaschine ernsthaft verkaufen? Man kann! Das beweisen in Frankreich nicht nur jahrelange Wartezeiten, sondern ab 1952 auch die Eidgenossen, die von der konstruktiven Schlichtheit des 2CV begeistert sind. So sind es auch Schweizer, die dem 2CV zu seiner steilen internationalen Karriere verhelfen, denn der erste Testmarkt für Döschwo ausserhalb Frankreichs liefert wichtige Impulse für den internationalen 2CV-Vertrieb. Kein Wunder also, dass der Döschwo über Jahrzehnte hinweg das eidgenössische Strassenbild prägt. Erst ein rigider Exportstopp gegen Ende der 80er-Jahre beendet die offizielle Erfolgsgeschichte. Räto Graf schildert in 'Citroën 2CV - Der Döschwo in der Schweiz', wie die Karriere des Kultautos beginnt, und wie der vom Döschwo begeisterte Karl Schori in den fünfziger und sechziger Jahren dem kleinen Auto aus Frankreich zum Erfolg verhilft. Graf erzählt von unterschiedlichsten 2CV-Varianten, und berichtet den von Menschen, die im Döschwo schon immer mehr sahen, als nur ein schlichtes Fortbewegungsmittel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Mercedes Strich-Acht
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Klare Linien, zeitlose Karosserie und hohe Zuverlässigkeit: Das ist der Mercedes-Benz »Strich-Acht«. Gebaut wurde er von 1967 bis 1976, heute ist er ein beliebter Oldtimer. Stolze 14.000 Strich-Achter mit H-Kennzeichen sind auf deutschen Straßen unterwegs. Kein Wunder, bei der Laufleistung, schließlich legte der von Mercedes-Benz bestätigte Rekordhalter unfassbare 4,6 Millionen Kilometer zurück. Dieses Buch weiß alles über die Geschichte des /8!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Volvo 740 & 760 (1982 bis 1991)
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Klassiker auf der Hebebühne: Reparaturen am Volvo 740 und 760 leichtgemacht Die 700er-Reihe von Volvo galt in den Achtzigern und frühen Neunzigern als das Maß der Dinge unter Autofahrern. Ausgestattet mit elektrischen Fensterhebern und Klimaanlage galten der Volvo 740 und 760 damals noch als etwas Besonderes. Hierzulande war vor allem der kastenförmige Volvo Kombi beliebt, der mit seinen zwei Metern Ladefläche alle anderen Familienkutschen locker in den Schatten stellte. Auch wenn die Volvo-Modelle der 700er-Serie wegen ihrer kantigen Form oft spöttisch als 'Schwedenpanzer' und 'Backstein' bezeichnet wurden, genießen sie heute Kultstatus und sind bei Oldtimer-Sammlern und Bastlern beliebt. Kein Wunder, denn der Volvo 740 ist dank seiner verzinkten Karosserie so robust, dass er auch heute noch in großer Zahl zu erschwinglichen Preisen zu finden ist. Selbst ist der Volvo-Fahrer - Und repariert eigenständig: Rüdiger Etzold erklärt, wie es geht Bei Laufleistungen von zum Teil über 500.000 Kilometern ist natürlich ab und zu eine kleine oder auch größere Reparatur fällig. Beim Volvo jedoch kein Problem: Dank seiner einfachen Technik und nach wie vor erhältlichen Ersatzteilen lässt sich fast alles am Volvo 740 und 760 leicht und günstig selbst reparieren. Im 159. 'So wird's gemacht'-Band sind dazu alle Infos enthalten, die der heimische Bastler braucht. Vom Auffüllen der Flüssigkeiten über das Ausbauen des 4- bzw. 6-Zylinder-Ottomotors bis hin zum Warten der Servolenkung wird jedes mögliche Wehwehchen der benzinbetriebenen Volvo-Modelle behandelt. Jeder Arbeitsschritt wird dazu in anschaulichen Bildern gezeigt und erklärt. Ein Handbuch für Anfänger wie für Profischrauber!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Citroën 2CV
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Millionenfach begeisterte der 2CV seine Benutzer, denn er war ein auf das Wesentliche reduziertes Fortbewegungsmittel mit viel konstruktivem Charme und Esprit. Auch als Oldtimer steht die Ente nicht nur für eine nostalgische Art der Fortbewegung, sondern vor für ein ganz bestimmtes Lebensgefühl. Schon im Oktober 1948 polarisiert der 2CV bei seinem ersten offiziellen Messeauftritt in Paris die Öffentlichkeit: Kann man diese schlichte Fahrmaschine ernsthaft verkaufen? Man kann! Das beweisen in Frankreich nicht nur jahrelange Wartezeiten, sondern ab 1952 auch die Eidgenossen, die von der konstruktiven Schlichtheit des 2CV begeistert sind. So sind es auch Schweizer, die dem 2CV zu seiner steilen internationalen Karriere verhelfen, denn der erste Testmarkt für Döschwo ausserhalb Frankreichs liefert wichtige Impulse für den internationalen 2CV-Vertrieb. Kein Wunder also, dass der Döschwo über Jahrzehnte hinweg das eidgenössische Strassenbild prägt. Erst ein rigider Exportstopp gegen Ende der 80er-Jahre beendet die offizielle Erfolgsgeschichte. Räto Graf schildert in 'Citroën 2CV - Der Döschwo in der Schweiz', wie die Karriere des Kultautos beginnt, und wie der vom Döschwo begeisterte Karl Schori in den fünfziger und sechziger Jahren dem kleinen Auto aus Frankreich zum Erfolg verhilft. Graf erzählt von unterschiedlichsten 2CV-Varianten, und berichtet den von Menschen, die im Döschwo schon immer mehr sahen, als nur ein schlichtes Fortbewegungsmittel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot